Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
lacus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Neben dem geographischen Begriff bezeichnet "lacus" die zahlreichen öffenltichen Brunnen der Stadt, die ihr Wasser über die Wasserleitungen erhielten.
  • Legatus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Amstträger mit Sonderfunktionen. Er konnte von Inhabern des Imperiums für besondere Aufgaben und begrenzte Zeit eingesetzt werden, meist als
      • "Gesandter" in diplomatischem Auftrag ("legatos mittere");
      • "Offizier, Unterfeldherr, Legat" im Krieg als der oberste Amtsgehilfe eines Feldherrn, gewöhnlich zwei, die die beiden Flügel befehligten;
      • "Legate" unterstützten als ihre obersten Amtsgehilfen auch Statthalter bei der Verwaltung von Provinzen;
      • legati legionum sind in der Kaiserzeit "Befehlshaber einer Legion" (Suet.Tib.19; Suet.Vesp.4,1).
  • Lektüre Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
Lex Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Die römische Gesetzgebung hat eine lange Geschichte. Ein erster wesentlicher Schritt war die Entwicklung der Zwölftafelgesetze (451 v.Chr.), die die Gerichtsbarkeit während der gesamten republikanischen Zeit beeinflussten. Eine lex publica ist das Ergebnis einer Verhandlung (actio) der Magistratur (magistratus) mit dem populus (agere cum populo): Ablauf: 1. legislatio: Bekanntmachung des Antrages; 2. legis rogatio: Einbringung des Antrages in der Volksversammlung und Beschluss; 3. publicatio legis: Bekanntmachung des Gesetzes.
    Einzelbeispiele:
    • lex Acilia Rubria (123 v.Chr.) > Repetundenprozess  > M'. Acilius Glabrio Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • lex Publilia Voleronis (471 v.Chr.)  ut magistratus plebei comitiis tributis crearentur  (Liv.2,55) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • lex Calpurnia (149 v.Chr.) > Repetundenprozess Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • lex Carnuleia (445 v.Chr.)  > Plebeier er halten das ius conubii mit Patriziern Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Lex Iulia iudiciorum publicorum Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • Regelung der Kriminalgerichtsbarkeit
    • Leges Liciniae Sextiae > C.Licinius Stolo (drei rogationes Liciniae Sextae zwischen 377-366 v.Chr.) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • uti alter consulum ex plebe crearetur
      • de modo agrorum, ne quis plus quingenta iugera agri publici possideret
      • de aere alieno: ut deducto eo de capite, quod usuris pernumeratum esset, id quod superesset, triennio aequis portionibus persolveretur (Liv.6,35)
    • Lex Ogulnia: Vollständige Gleichstellung der Plebs 300 v.Chr. Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Lex Papia Poppaea Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • 9 n.Chr.; das Gesetz benachteiligte kinderlose Personen nach dem Erbrecht.
    • Lex Plotia (Plautia) de vi Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • 78 v.Chr. vom Volkstribunen Plautius (Sall.Cat.31,4)
    • lex sacrata Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • (494 v.Chr.) gesteht der plebs "tribuni plebis" (mit zwei plebeischen Aedilen) zu. Die Volkstribune haben das Vetorecht ("ius intercessionis") ut plebi sui magistratus essent sacrosancti, quibus auxilii latio adversus consules esset, neve cui patrum capere eum magistratum liceret  (Liv.2,33)
    • lex Terentilia (462 v.Chr.) ut V viri legibus de imperio consulari scribendis crearentur (Liv.3,9): Durch die Niederschrift des Konsularrechtes sollte Missbrauch verhindert werden. Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • lex Valeria Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • (503 v.Chr.)  > Publicola ne quis magistratus civem Romanum adversus provocationem necaret neve verberaret)
    • leges Valeriae Horatiae Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • (449 v.Chr.) Sie geben den plebiscita (Beschlüssen der Tributskomitien) Gesetzeskraft (iussus populi = lex) (Liv.3,55)
        • ut quod tributim plebs iussisset, populum teneret
        • ut qui tribunis plebis aedilibus nocuisset, eius caput Iovi sacrum esset
        • ne quis ullum magistratum sine provocatione crearet (Liv.3,55)
    • Lex Villia annalis (187 v.Chr.) > Ämterlaufbahn Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche

 

Livius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
Sententiae excerptae:
Literatur:

10 Funde
1072  Ahrens, E.
Latein als zweite Fremdsprache an Oberschulen
in: AU II 3,43ff
abe  |  zvab  |  look
996  Astemer, J.
Lateinlernen in der Förderstufe: Neue Schwerpunkte
in: AU XXX 4/1987,16
abe  |  zvab  |  look
997  Astemer, J. / Kuger, H.
Lateinunterricht an der Gesamtschule
in: Gymn 92/1985
abe  |  zvab  |  look
4135  JĂ€ger, G. u.a.
Rede und Rhetorik im Lateinunterricht : zur LektĂŒre von Ciceros Reden / Gerhard JĂ€ger u.a.
Bamberg : Buchner, 1992
abe  |  zvab  |  look
4139  JĂ€kel, Werner
JĂ€kel, Werner: Ciceros Pompeiana im Aufbau der lateinischen SchullektĂŒre
in: Gymn. 71, 1964, 329-348
abe  |  zvab  |  look
1048  Meusel, H.
Wortschatzarbeit bei der OvidlektĂŒre
in: Römisch: Met.Ovids im Unt., Hbg.1976
abe  |  zvab  |  look
1049  Meusel, H.
Zur Arbeit am lateinischen Wortschatz
in: AU XXII 2/1979,19
abe  |  zvab  |  look
1050  Meusel, H.
Zur gegenwÀrtigen Situation des Fachlehrers.. Fachdidaktik
in: AU XXII 2/1979,75
abe  |  zvab  |  look
2589  Nepos, Cornelius / Belde, Dieter
Das Leben des Themistokles von Cornelius Nepos in kolometrischer Gliederung : Handreichung fĂŒr den Lateinunterricht
Hamburg, 1998
abe  |  zvab  |  look
635  Schulze, W.
Ciceros Archiasrede im Lateinunterricht
in: AU XXIX 2/1986,40
abe  |  zvab  |  look

bottom © 2000 - 2017 - /latine/LLLl2.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 09:59