Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
318 Ζευχθεὶς γάμοισιν οὐκέτ’ ἔστ’ ἐλεύθερος.
  Wer durch der Ehe Joch vereint, ist nicht mehr frei! – Haud liber ultra est, nuptiae quem vinciunt.
  Men.Mon.197
312 Ζῆθι προσεχόντως ὡς μακρὰν ἐγγὺς βλέπων.
  Pass auf im Leben: blick auf das, was fern und nah! – Ne temere vivas: specta longa et proxima!
  Men.Mon.191
316 Ζῆλος γυναικὸς πάντα πυρπολεῖ δόμον.
  Die Eifersucht der Frau verbrennt das ganze Haus. – Der Neid (Hass) auf eine Frau verbrennt das ganze Haus. – Die Jagd nach einer Frau verbrennt das ganze Haus. – Mulieris aemulatus incendit domum.
  Men.Mon.195
313 Ζήλου τὸν ἐσθλὸν ἄνδρα καὶ τὸν σώφρονα.
  Dem Edlen eifre nach und dem Besonnenen! – Probi viri esto temperantisque aemulus!
  Men.Mon.192
315 Ζῆν βουλόμενος μὴ πρᾶττε θανάτου γ’ ἄξια.
  Willst leben du, so tue nichts Todwürdiges! – Nil facito dignum morte, si amas vivere!
  Men.Mon.194
322 Ζῆν ἡδέως οὐκ ἔστιν ἀργὸν καὶ κακόν.
  Ein fauler Schwächling lebt unmöglich angenehm – Non est, inerst et malus ut vivat suaviter.
  Men.Mon.201
319 Ζῆν οὐκ ἔδει γυναῖκα κατὰ πολλοὺς τρόπους.
  Kein Leben steht der Frau aus vielen Gründen zu. – Nullam esse decuit feminam multis modis.
  Men.Mon.198
307 Ζήσεις βίον κράτιστον, ἢν θυμοῦ κρατῇς.
  Am besten lebst du, wenn du deinen Zorn beherrschst. – Vives bene, si sis vacuus iracundia.
  Men.Mon.186
320 Ζήτει γυναῖκα σύμμαχον τῶν πραγμάτων.
  Als Partnerin im Leben such dir eine Frau! – Quaere adiuvamen rebus uxorem tuis!
  Men.Mon.199
308 Ζήτει σεαυτῷ καταλιπεῖν εὐδοξίαν.
  Dir guten Ruf zu hinterlassen sei bemüht! – Tibi studeto gloriam relinquere!
  Men.Mon.187
309 Ζήτει σεαυτῷ σύμμαχον τῶν πραγμάτων.
  Für deine Pflichten suche einen Partner dir! – Quaerere tuarum rerum auxilium memineris!
  Men.Mon.188
317 Ζήτει συναγαγεῖν ἐκ δικαίων τὸν βίον.
  Erwirb dir nur gerechten Lebensunterhalt! – Vitam ex honestis tibi para negotiis!
  Men.Mon.196
314 Ζωῆς πονηρᾶς θάνατος αἱρετώτερος.
  Dem schlechten Leben vorzuziehen ist der Tod. – Satius mori quam calamitose vivere.
  Men.Mon.193
321 Ζῶμεν ἀλογίστως προσδοκοῦντες μὴ θανεῖν.
  Den Tod verdrängend leben wir voll Unvernunft. – Mortis non memores inconsulto vivimus.
  Men.Mon.200
59 ζῶμεν γὰρ οὐχ ὠς θέλομεν, ἀλλ’ ὡς δυνάμεθα
  wir leben nicht, wie wir wollen, sondern wie wir können
  Men.frg.50 K
311 Ζῶμεν γὰρ οὐχ ὡς θέλομεν, ἀλλ’ ὡς δυνάμεθα.
  Nicht wie wir wollen, sondern können, leben wir. – Ut quimus, haud ut volumus, aevum ducimus!
  Men.Mon.190
310 Ζῶμεν πρὸς αὐτὴν τὴν τύχην οἱ σώφρονες.
  Wir Weise leben mit dem Ziel des Glücks allein. – Fortunae arbitrio nos modesti vivimus.
  Men.Mon.189
 
Sententiae excerptae:
Literatur:

6 Funde
2856  Binder, Wilhelm (Hg.)
Medulla proverbiorum Latinorum. Schatzkästlein Lateinischer Sprichwörter..
Stuttgart, J. B. Metzler, 1856
abe  |  zvab  |  look
2862  Knecht, Th.
Eile mit Weile - Vom Ursprung und von der Überlieferung griechischer Sprichwörter
Wissenschaft, Klass. Sprachen und Literaturen XXVIII, München 1994, 102-113
abe  |  zvab  |  look
2863  Liebs, D.
Lateinische Rechtsregeln und Rechtssprichwörter, unter Mitarbeit von H.Lehmann und G.Strobel zusammengestellt
München 1982
abe  |  zvab  |  look
2854  Otto, A.
Die Sprichwörter und sprichwörtlichen Redensarten der Römer, gesammelt und erklärt von A.Otto
Leipzig 1890, Ndr. Hildesheim (Olms Verlag) 1965
abe  |  zvab  |  look
2865  Walther, H.
Lateinische Sprichwörter und Sentenzen des Mittelalters in alphabetischer Anordnung, Bd. I-VI
Göttingen 1963ff.
abe  |  zvab  |  look
2866  Werner, J. / Flury, P.
Lateinische Sprichwörter und Sinnsprüche des Mittelalters
Heidelberg 2/1966
abe  |  zvab  |  look

[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik |Griech.Textstellen  | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]

Suche unterstützt von FreeFind

Welche Datenbank?   Wonach sortiert?   Max. Anzahl Welche Suchbegriffe?        

Zurück
Site-Suche mit Google
bottom © 2000 - 2018 - /dicta/dic_z-zet.php - Letzte Aktualisierung: 30.08.2017 - 21:42 >