Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

top

Sextus Propertius

elegiae

1,3

Nächtlicher Besuch bei Cynthia

 
vorherige Seite folgende Seite
 
   
Qualis Thesea iacuit cedente carina Wie Ariadne erschöpft am verlassnen Gestade dahinsank,

languida desertis Cnosia litoribus;

während Theseus bereits auf seinem Schiffe entwich,
qualis et accubuit primo Cepheia somno wie auf dem harten Gestein Andromeda, eben befreit erst,

libera iam duris cotibus Andromede;

dalag, in der Gewalt ersten erquickenden Schlafs,

5 nec minus assiduis Edonis fessa choreis und die Bacchantin nicht minder, vom ständigen Tanzen ermüdet,

qualis in herboso concidit Apidano:

hinsank nieder ins Gras auf des Apidanus Flur,

talis visa mihi mollem spirare quietem so schien Cynthia mir, behagliche Ruhe zu atmen -

Cynthia consertis nixa caput manibus,

in den leicht schwankenden Arm war ihr Köpfchen geschmiegt -,

ebria cum multo traherem vestigia Baccho, als ich trunken vom Wein mich nur mühsam vorwärtsbewegte,
10

et quaterent sera nocte facem pueri.

spät; die begleitende Schar schwang ihre Fackeln dabei.

hanc ego, nondum etiam sensus deperditus omnis, Ich, noch nicht völlig ohne Verstand, versuche mit Vorsicht,

molliter impresso conor adire toro;

ihrem Lager zu nahn, das nur gelinde berührt.

et quamvis duplici correptum ardore iuberent Doppelt war ich erhitzt: von Amor und Bacchus, den Göttern.

hac Amor hac Liber, durus uterque deus,

Beide, gewaltsam und streng, heischten befehlend von mir,

15 subiecto leviter positam temptare lacerto wie sie so lag, meinen Arm ganz sacht ihr unterzuschieben,

osculaque admota sumere tarda manu,

sie zu Küssen und so kühn zu eröffnen den Kampf.

non tamen ausus eram dominae turbare quietem, Dennoch wagte ich nicht, der Hera in Ruhe zu stören,

expertae metuens iurgia saevitiae;

ihren unbändigen Zorn kenn ich und fürchte ihn sehr.

sed sic intentis haerebam fixus ocellis, Vielmehr hing ich gebannt an dem Bild, es mit Blicken verschlingend,
20

Argus ut ignotis cornibus Inachidos.

so , wie Argus verblüfft Ios Hörner bestaunt.

et modo solvebam nostra de fronte corollas Dann begann ich die Kränze von meiner Stirne zu lösen,

ponebamque tuis, Cynthia, temporibus;

wand sie, Cynthia, dir um deine Schläfen herum,

et modo gaudebam lapsos formare capillos; und es machte mir Spaß, die entglittenen Haare zu ordnen,

nunc furtiva cavis poma dabam manibus:

schob ihn die offene Hand heimlich dir Äpfeln hinein.

25 omnia quae ingrato largibar munera somno, Undankbar ist der Schlaf: meine Spende missachtet er schmählich,

munera de prono saepe voluta sinu;

und von der wogenden Brust rollten die Äpfel herab.

et quotiens raro duxti suspiria motu, Stöhnte sie manchmal auf im Schlummer, dann fuhr ich zusammen,

obstupui vano credulus auspicio,

abergläubischen Sinns dacht ich an Schlimmes sogleich:

ne qua tibi insolitos portarent visa timores, dass dir Gesichte im Traum besondere Ängste verschafften
30

neve quis invitam cogeret esse suam:

oder dich irgendein Schuft zwänge, die Seine zu sein.

donec diversas praecurrens luna fenestras, Aber dann huschte der Mond hinter mir an den Fenstern vorüber,

luna moraturis sedula luminibus,

eilig (ein jeglicher Strahl weilte gern länger bei ihr),

compositos levibus radiis patefecit ocellos. und er öffnete ihr mit mildem Lichte die Augen.

sic ait in molli fixa toro cubitum:

Jene stützt' sich im Bett mit ihrem Ellbogen auf:

35 'tandem te nostro referens iniuria lecto "Kommst du endlich zu mir von der andern, die schon vergeben,

alterius clausis expulit e foribus?

und du kriegtest es satt vor der verschlossenen Tür?

namque ubi longa meae consumpsti tempora noctis, Wo treibst du dich herum in der Nacht, die mir doch gehörte,

languidus exactis, ei mihi, sideribus?

und wie schlaff kommst du an, wenn schon die Sterne vergehn!

o utinam talis perducas, improbe, noctes, Ach, ich wünschte dir nur, du Taugenichts, auch solche Nächte,
40

me miseram qualis semper habere iubes!

wie ich Arme durch dich immer und immer sie hab!

nam modo purpureo fallebam stamine somnum, Erst hinterging ich den Schlaf durch Weben mit purpurnem Faden,

rursus et Orpheae carmine, fessa, lyrae;

summte zur Laute sodann müde ein sehnsüchtig Lied.

interdum leviter mecum deserta querebar Manchmal weinte ich still für mich hin, dass ich so verlassen

externo longas saepe in amore moras:

und du des öftern so lang bei einer andern verweilst.

45 dum me iucundis lassam Sopor impulit alis. Schließlich sank ich aufs Bett, und der Schlafgott mit lieblichen Schwingen

illa fuit lacrimis ultima cura meis.'

rührte mich an, und seitdem rannen die Tränen nicht mehr."

 

 

Deutsche Übersetzung: H.Gasse (176)

 


 
Sententiae excerptae:
w32
1446 Hac Amor hac Liber, durus uterque deus.
  Hier Amor, dort Bacchus, beides unerbittliche Götter.
  Prop.1,3,14
1447 Obstupui vano credulus auspicio.
  Abergläubischen Sinns dacht ich an Schlimmes sogleich.
  Prop.1,3,28
Literatur:

3 Funde
3890  Propertius / Sternbach, H.
Die Elegien des Tibull / Die Elegien des Properz. Deutsche Nachdichtung von Hermann Sternbach.
Die Elegien des Tibull / Die Elegien des Properz. Deutsche Nachdichtung von Hermann Sternbach. 
abe  |  zvab  |  look
2970  Propertius Sextus / Max Rothstein
Elegien, erkl. von Max Rothstein
Dublin : Weidmann, 2/1920-1924; 1966
abe  |  zvab  |  look
2989  Till, Rudolf (Hg.)
Römische Elegiker. TIbull - Properz - Ovid - Copa. in Auswahl mit Einleitung und Namensverzeichnis.
Heidelberg (F.H.Kerle, Heidelberger Texte 26) 1954
abe  |  zvab  |  look

[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom© 2000 - 2017 /Lat/prop/prop103.php - Letzte Aktualisierung: 30.09.2015 - 14:34