Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

C.Valerii Catulli Veronensis

carmina

Catull.72

An Lesbia: Einst und Jetzt

 

 
vorherige Seite folgende Seite

     
 1 Dicebas quondam solum te nosse Catullum, Sagtest du nicht einmal, du wolltest nur den Catullus,
 2
Lesbia, nec prae me velle tenere Iovem.
Lesbia, und für mich nähmst du den Jupiter nicht!
 3 dilexi tum te non tantum ut vulgus amicam, Damals liebte ich dich, und nicht wie der Pöbel sein Mädchen,
 4
sed pater ut natos diligit et generos.
Nein, wie der Vater das Kind, wie er den Schwiegersohn liebt.
 5 nunc te cognovi: quare etsi impensius uror, Ach, jetzt kenne ich dich: und wenn ich auch heftiger brenne, 
 6
multo mi tamen es vilior et levior.
Bist du um vieles doch leichter und wertloser mir.
 7 'qui potis est?' inquis. quod amantem iniuria talis Fragst nun, wie das kommt? Es zwingt solche Schmach den Geliebten,
 8
cogit amare magis, sed bene velle minus.
Mehr zu lieben, jedoch minder befreundet zu sein.
     
Versmaß:  Elegisches Distichon
Übersetzung: M.Brod, 129  
hexametrum im Distichon
pentametrum im Distichon
Aufgabenvorschläge:
 
Sententiae excerptae:w31
1524 Nunc te cognovi.
  Jetzt habe ich dich kennengelernt.
  Catull.72,5.
Literatur:
11 Funde
3062  Catullus, C.Valerius / Kroll, Wilhelm
C.Valerius Catullus, herausgegeben und erklärt von Wilhelm Kroll
Stuttgart, Teubner 2/1929, 3/1959
3157  Commager, Steele
Anmerkungen zu einigen Gedichten Catulls
1965; in: Heine (Hg.): Catull, S.201-240
3160  Copley, Frank Olin
Gefhlskonflikte und ihre Bedeutung in den Lesbia-Gedichten Catulls (Emotional conflict and its significance in the Lesbia-poems of Catullus)
AJPh 70, 1949, 22-40; dtsch. in: Heine (Hg.): Catull, S.284-308
3058  Fluck, Hans
Catull und Tibull in Auswahl bearbeitet (mit Erläuterungen)
Paderborn, Schöningh, o.J.
3688  Fordyce, C.J.
Catullus
Oxford 196,1
3065  Heine, Rolf
Catull. Auswahl aus den Carmina, zusammengestellt und erläutert von Rolf Heine. Interpretationen.
Frankfurt .a.M,... (Diesterweg) 4/1970
2986  Keßler, Manfred (Hg.)
Dichtung bei den Römern. Amores - Laudes - Saturae. Grundkurs Latein
Donauwörth, Ludwig AUer, 1/1980
2984  Richter, Will
Römische Dichter. Eine Auswahl für die Schule, hg. und eingeleitet. Text und Kommentar (Phaedrus, Ovidius, Catullus, Tibullus, Propertius (Properz), Martialis)
Frankfurt a.M., Hirschgraben 4/1970
2983  Salomon, Franz (Hg.)
Auswahl aus römischer Dichtung. Mit Einleitung, Metrik und Namensverzeichnis hg. (Catullus, Tibullus, Propertius, Horatius, Lucretius)
München, G.Freytag 8/o.J.
915  Syndikus, H.P.
Catull. Eine Interpretation. I.: Die kleinen Gedichte (1-60); II.: Die großen Gedichte (61-68); III.: Die Epigramme (69-116) [mit bibliographischem Nachtrag in Bd.III der Studienausgabe von 2001]
Darmstadt (WBG) I: 1984, 1994, 2001; II: 1990, 2001; III: 1987, 2001
2962  Wegner, Norbert (Hg.)
Römische Dichtung : Auswahl aus Lukrez, Catullus, Vergilius, Horatius [Horaz], Tibullus, Propertius [Properz], Ovidius. Text und Anmerkungen.
Stuttgart : Klett, (Litterae Latinae ; 3.) 1984
Inhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 10 | 13 | 22 | 31 | 32 | 41 | 42 | 43 | 45 | 46 | 49 | 50 | 51 | 58 | 69 | 70 | 72 | 73 | 75 | 76 | 78 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 92 | 93 | 95 | 96 | 101 | 102 104 | 107 | 109 | Ein | Bio |
[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/catull/catull072.php - Letzte Aktualisierung: 12.06.2018 - 20:59