Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

C.Valerii Catulli Veronensis

carmina

Catull.50 

An Licinius Calvus, den Freund und Dichter 

 

 
vorherige Seite folgende Seite

     
1 Hesterno, Licini, die otiosi Mein Licinius, wie wir beide gestern
2 multum lusimus in tuis tabellis, Müßiggängerisch viele Spiele trieben
3 ut convenerat esse delicatos: Auf Schreibtäfelchen, fein, nach unsrer Weise!
4 scribens versiculos uterque nostrum Jeder schrieben wir Verse und versuchten
5 ludebat numero modo hoc modo illoc, Bald in diesem uns, bald in jenem Rhythmus
6 reddens mutua per iocum atque vinum. Wechselweise bei Wein und frohen Witzen.
7 atque illinc abii tuo lepore Und so ging ich nach Hause, noch von deiner
8 incensus, Licini, facetiisque, Laune, deinem Geplauder so entzündet,
9 ut nec me miserum cibus iuvaret, Dass mir Armem kein Bissen schmecken wollte,
10 nec somnus tegeret quiete ocellos, Mir kein ruhiger Schlaf die Augen deckte,
11 sed toto, indomitus furore, lecto Sondern dass ich mich wild im Bett herumwarf,
12 versarer cupiens videre lucem, Kaum den Anbruch des Tags erwarten konnte,
13 ut tecum loquerer, simulque ut essem. Nur um wieder bei dir zu sein, zu schwatzen.
14 at defessa labore membra postquam  Als nun müde von ihrer Arbeit, meine
15 semimortua lectulo iacebant, Halb erstorbenen Glieder auf dem Ruhbett
16 hoc, iucunde, tibi poema feci, Lagen, macht' ich dir, Süßer, diese Verse,
17 ex quo perspiceres meum dolorem. Diemein Leiden dir klar enthüllen sollen.
18 nunc audax cave sis, precesque nostras, Nun, mein Augenlicht, sei nicht übermütig
19 oramus, cave despuas, ocelle, Und verschmähe mir nicht die heiße Freundschaft,
20 ne poenas Nemesis reposcat a te. Dass dich Nemesis nicht zur Strafe ziehe,
21 est vemens dea: laedere hanc caveto. Die ist schrecklich: die darfst du ja nicht reizen!
     
Versmaß: Phalaeceus (Hendekasyllabus)
Übersetzung: M.Brod, 68  
Phalaeceus
Aufgabenvorschläge:
 
Sententiae excerptae:
w44
Literatur:

6 Funde
3062  Catullus, C.Valerius / Kroll, Wilhelm
C.Valerius Catullus, herausgegeben und erklärt von Wilhelm Kroll
Stuttgart, Teubner 2/1929, 3/1959
abe  |  zvab  |  look
3058  Fluck, Hans
Catull und Tibull in Auswahl bearbeitet (mit Erläuterungen)
Paderborn, Schöningh, o.J.
abe  |  zvab  |  look
3688  Fordyce, C.J.
Catullus
Oxford 196,1
abe  |  zvab  |  look
3065  Heine, Rolf
Catull. Auswahl aus den Carmina, zusammengestellt und erläutert von Rolf Heine. Interpretationen.
Frankfurt .a.M,... (Diesterweg) 4/1970
abe  |  zvab  |  look
2983  Salomon, Franz (Hg.)
Auswahl aus römischer Dichtung. Mit Einleitung, Metrik und Namensverzeichnis hg. (Catullus, Tibullus, Propertius, Horatius, Lucretius)
München, G.Freytag 8/o.J.
abe  |  zvab  |  look
915  Syndikus, H.P.
Catull. Eine Interpretation. I.: Die kleinen Gedichte (1-60); II.: Die großen Gedichte (61-68); III.: Die Epigramme (69-116) [mit bibliographischem Nachtrag in Bd.III der Studienausgabe von 2001]
Darmstadt (WBG) I: 1984, 1994, 2001; II: 1990, 2001; III: 1987, 2001
abe  |  zvab  |  look
Inhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 10 | 13 | 22 | 31 | 32 | 41 | 42 | 43 | 45 | 46 | 49 | 50 | 51 | 58 | 69 | 70 | 72 | 73 | 75 | 76 | 78 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 92 | 93 | 95 | 96 | 101 | 102 104 | 107 | 109 | Ein | Bio |
[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/catull/catull050.php - Letzte Aktualisierung: 05.09.2015 - 16:10